Stacks Image 4
Saisonstart nach Maß

Nach dem Aufstieg der TT'ler des WSV in die Kreisliga A, stand am Samstag das erste Saisonspiel gegen Mitaufsteiger Birkenfeld an. Der WSV baute auf die bewährten Kräfte Metzger, Eutinger, Neisz und Zinser, die jedoch von Rückkehrer Manuel Bonowitz und Marcus Zeimet ergänzt wurden. Für Kapitän Kevin Eutinger stehen die Gäste klar auf der Liste der möglichen Abstiegskandidaten, was dazu führte, dass ein Sieg Pflicht war. Und so begannen die Schömberger höchst konzentriert und effizient, was sich in drei Doppelerfolgen widerspiegelte. Im vorderen Paarkreuz erhöhte Michael Metzger auf 4:0. Danach sahen die Zuschauer eine packende Partie von Kevin Eutinger gegen Jusuf Cihan, die im Entscheidungssatz mit 15:17 unglücklicherweise an den TTC-Spieler ging. Auch im mittleren Paarkreuz gab es anschließend eine Punkteteilung. Marcus Zeimet entzauberte den jungen Stan Schreiber und Manuel Bonowitz musste sich mit 1:3 gegen Klaus Forstner geschlagen geben. Edvard Neisz und Bernd Zinser ließen daraufhin nichts anbrennen und entschieden ihre Begegnungen klar mit 3:0. Der gut aufgelegte Michael Metzger erhöhte sofort auf 8:2 und Kevin Eutinger setzte den Schlusspunkt zum äußerst verdienten 9:2 Sieg. "Mit diesem Sieg in der Tasche müssen wir uns vor Oberhaugstett, die kommenden Samstag auf dem Plan stehen und wohl ebenfalls zu den Abstiegskandidaten zählen, nicht verstecken und werden versuchen weitere Punkte für die Klassenerhalt einzufahren", so der Kapitän nach dem Sieg gegen den TTC Birkenfeld V.